Starke Amateur-MMA-Debüts in Dresden

13932782_1503877579638302_3816663610821851806_n

In Dresden fanden vergangenes Wochenende die ersten German Open Amateur MMA Championships, organisiert von der GAMMAF, statt. In der Margon-Arena trafen sich Kämpfer aus ganz Deutschland und traten in mehreren Gewichts- und Leistungsklassen im Amateur-MMA an.

Von vier gestarteten Athleten aus Stuttgart holten drei Kämpfer Medaillen. Es debütierten unsere Eigengewächse Tarsis Escobar im Leichtgewicht (-70 Kilogramm, zweiter von links) und Muhammed Ali im Bantamgewicht (-61 Kilogramm, erster von rechts). Beide gewannen ihre ersten Kämpfe und mussten sich nur gegen die späteren Turniersieger geschlagen geben.

13912881_1506748759351184_6288306084473261910_n

Armondas Degimas (erster von links) trat im Mittelgewicht bis 84 Kilogramm an. Dort schlug er seinen Gegner in der Vorrunde  nach kurzer Zeit in der ersten Runde T.K.O. Er durfte damit im Finale am darauffolgenden Tag antreten und erkämpfte sich dort die Silbermedaille. Im Schwarzweiss-Bild ist das gesamte angereiste Team zu sehen, das nach den beiden Wettkampftagen zusammen mit den Gewinnern des Profivertrages von Road to M1 Germany den Sieg feiert.

Source: KONGS

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.